Login
 
News
 
Webcam
 
TV-Planer
 
Documents
 
Contact
 
Enemy Territory-Server (cdet.dyndns.org) is offline
offline
WORD OF GOD

If I were the man I was five years ago, I'd take a FLAMETHROWER to this place!
Al Pacino as Lieutenant Colonel Frank Slate

there are but 2 Gods

 

Overkill

Anzuspielen: Red Orchestra

+ 2 comments

Via pcgames.de stieß ich heute auf die Ankündigung von Tripwire Interactive, dass ihr aktuelles (und bisher einziges) Spiel "Red Orchestra: Ostfront 41–45" im Zeitraum vom 2. bis zum 7. August kostenlos über die Vertriebsplattform Steam zu beziehen ist und probegespielt werden kann.

"Red Orchestra: Ostfront 41–45" ist nach Aussage der Hersteller der bis dato einzige Egoshooter, der sich ausschließlich um die Geschehnisse an der deutsch-russischen Frontlinie des Zweiten Weltkrieges dreht. Als Spieler kann man sich auf Seiten beider Kriegsparteien und unter Verwendung von bis zu 28 authentischen Waffentypen auf 13 Maps austoben und unter anderem auch den Sturm auf die Reichshauptstadt Berlin miterleben.

Das bereits seit dem März zum Preis von 24.95 US$ über Steam veräußerte Spiel hat eine recht lebhafte Entwicklungszeit hinter sich. Ursprünglich als Singleplayer-Spiel um die Widerstands-Bewegung "Rote Kapelle" – woher auch heute noch der Name des Spiels stammt – geplant, wurde die Engine ein paar Mal gewechselt bevor es als Mod für "Unreal Tournament 2004" erschien.
Obwohl es einen Singleplayer-Modus gibt, in dem man gegen Bots kämpft, ist "Red Orchestra: Ostfront 41–45" eher als Online-Shooter zu verstehen.
Viel Wert wurde auf Authentizität und Realismus (keine Fadenkreuze, ballistische Flugbahnen, Trefferzonen bei Panzerungen, etc.) gelegt.

Und ab nächster Woche kann man sich also mal für lau einen Eindruck vom Spiel verschaffen.

Update: Ab sofort steht das Spiel bei Steam zum Preload bereit.

Update 2: Das Red Orchestra Free Weekend beginnt um 2200 CEST.


[CD]sahib

Fragen über Fragen

Is das jetzt nen Mod für UT oder nen Standalone?

Overkill

Re: Fragen über Fragen

Gibt es sowohl als auch. Ich beziehe mich allerdings auf das Standalone.
Das Mod für UT ist kostenlos, allerdings auch etwas älter und wird soweit ich weiß nicht mehr aktualisiert.